Ohne CutPower drohen ab 2018 Strom-Engpässe

Die Angst vor dem Blackout geht um. Die Erneuerbaren schaffen allein keine stabile Versorungssicherheit. Nach einer aktuellen Studie des Instituts für Energiewirtschaft und rationelle Energieanwendung (IER) der Universität Stuttgart gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) kommt es ab dem Jahr 2018 erstmals zu Versorgungslücken, die in Deutschland auch nicht mehr verläßlich durch Import von Auslandsstrom kompensiert werden können. Als wesentliche Ursache macht die Studie den Rückgang gesicherter Kraftwerkskapazität aus, die einhergeht mit einer nicht ausreichenden Dynamik an Energie-Verbrauchsvermeidung. Damit wir erneut bestätigt, wie wichtig CutPower für eine erfolgreiche Energiewende ist!

>>> zum Download