Einträge von CutPower

Neue RACHID AIT BOUHOU FOUNDATION unterstützt zukünftig Klimaschutzprojekte

In Gedenken an unseren verstorbenen Kollegen und sein Engagement für einen klimaneutralen Verkehrssektor, wird die RACHID AIT BOUHOU FOUNDATION ins Leben gerufen. Geplant ist unter anderem die Förderung eines Waldklimaschutz- projektes im Taunus. Unter dem Stichwort „Stiftungsfonds Rachid Ait Bouhou“ können Sie sich gemeinsam mit uns dafür engagieren. GLS Treuhand – Dachstiftung: GLS Gemeinschaftsbank eG, […]

Rachid Ait Bouhou ist tödlich verunglückt

Am 19. April 2021 ist unser Lieber Kollege und Freund Rachid Ait Bouhou durch einen tragischen Unfall im Alter von nur 56 Jahre gestorben. Wir sind alle unfassbar traurig und werden ihn sehr vermissen. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Frau und seiner Familie. Rachid Ait Bouhou gehörte zu den Pionieren der deutschen Elektromobilität und teilte […]

„Wir alle für 1,5°C“ – Hamburgs neues Wahrzeichen gegen den Klimawandel bleibt

Wir haben es geschafft! Die ursprünglich bis 19. April 2021 befristete Sondergenehmigung für den Fridays for Future-Schriftzug „Wir alle für 1,5°C“ wurde vom Bezirksamt und dem Hamburger Senat um weitere vier Monate verlängert. Neben den Ehrenbürgern Michael Otto und Kirsten Boie hatten sich unter anderem der Segler Boris Herrmann und die Mininaturwunderland-Gründer Gerrit und Frederik […]

Hans-Martin Rüter wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Der Hamburger Unternehmer, Hans-Martin Rüter (54), ist frisch gebackener Aufsichtsratsvorsitzender der CUT POWER AG. Die Gesellschaft agiert als unabhängiger Nachhaltigkeits-Investor an der Schnittstelle von Klimaschutz- und Kapitalmarkt-Interessen, unterstützt den europäischen „Green Deal“ zur Klimaneutralität. Rüter engagiert sich vornehmlich bei Unternehmen mit einem nachhaltigen Profil, war Gründer und Vorstandsvorsitzender des börsennotierten Solarkonzerns Conergy AG und Unternehmer […]

COP 24 – 15-Jährige rechnet mit Umweltpolitik ab

"Es ist mir egal, ob ich beliebt bin. Ich will einen Planeten, auf dem wir gerne leben. […] Und uns geht die Zeit aus." Die 15-jährige Klimaaktivistin Greta #Thunberg rechnet in dieser mutigen Rede beim Weltklimagipfel mit der Politik ab. #COP24 pic.twitter.com/HQ6doHBi74 — ZDF heute (@ZDFheute) December 15, 2018